Waldeckische Landeszeitung | 05.12.2018

Musiker beeindrucken

Adventskonzert der Korbacher Musikschule Korbach in der Nikolaikirche

Von Ursula Trautmann

Korbach. Das Adventskonzert der Musikschule Korbach hielt die vielen Zuhörer diesmal wirklich fest, sie blieben bis zum Schluss dabei.

Im Rahmen des alternativen Weihnachtsmarktes gestalteten Ensembles und Instrumentalisten am Sonntag ein beeindruckendes vorweihnachtliches Programm in der Nikolaikirche.

Den Auftakt machte das Nachwuchsblasorchester unter anderem mit Kompositionen von Josef Bönisch. „Joy to the world“ hieß es beim Streicherkreis, und „Stern über Bethlehem“ gehörte zu den Darbietungen des Holzbläserensembles.

Temperamentvoll ging´s zu bei den Schlagzeugern, die mit sichtlich viel Spaß in die „Weihnachtsbäckerei“ entführten. Hits der Beatles standen auf dem Programm des Gitarrenensembles, gefolgt von einem Querflötentrio mit „Hark! The Herald Angels Sing“. Unter die Haut ging „Der einsame Hirte“ von James Last, gespielt von einem weiteren Ensemble. Josef Haydns „Andante aus dem Konzert Es-Dur“ als Aufführung einer jungen Musikerin begeisterte ebenfalls. Bei all den Gruppen und Solisten mochte man kaum glauben, dass es sich erst um Musikschüler handelte. Den festlichen Abschluss bildete Musik vom Blechbläserensemble.

Ein wenig Traurigkeit kam dennoch auf: Musikschulleiter Rainer Horn verabschiedete ein beliebtes und bewährtes Lehrerpaar. Tatjana Kouper und Jouri Zak, vor 17 Jahren aus Russland nach Korbach gekommen und an der Musikschule tätig, verlassen die Hansestadt und ziehen zu ihrem Sohn nach Düsseldorf. Horn lobte beider Engagement auf verschiedenen Ebenen und würdigte ihre Leistungen in Sachen Musik. Tatjana Kuper blickte, dem Publikum zugewandt, auf eine schöne Zeit zurück und sagte: „Ein Teil von unseren Herzen bleibt hier.“


[zurück]

Über uns

Sie interessieren sich für Musik, Sie oder ihr Kind möchten ein Instrument spielen oder Singen lernen oder bereits vorhandene Fähigkeiten erweitern und weiter ausbauen - dann sind Sie hier genau richtig.

Links

[nach oben]

© 2006 - 2019 by Musikschule Korbach
Powered by G. Wagner, Korbach

Kontakt

Musikschule Korbach
Lengefelder Straße, 34497 Korbach

e-Mail